Wo läuft sie denn? – Laufend Notizen

Manche gucken, manche klicken: postet sie noch?  Läuft sie noch?  Was macht ihr „täglich laufen“ aka #streakrunning  (siehe hier) ?  Nö, nicht mehr täglich. Als alleinerziehende, finanziell unabhängige Mutter von Dreien, ohne Unterhalt und ohne sonstige Scherze, habe ich in den letzten Monaten erfolgreich geknüppelt, um unseren Lebensunterhalt sicherzustellen. Irgendwann war der Spaß geringer, als der Zwang mich zwang. […]

Silvesterlauf 2016

Das wichtigste: ich hab´s geschafft! :-)
(Sie glauben ja auch nicht, dass ich den Quatsch mitmache, um oben auf dem Deisterkamm dann vom Sani abgeholt zu werden, nech?)

Als ich endlich einen Parkplatz fand und aus dem Auto stieg, hörte ich schon die Startrakete gen Himmel zischen und sah dann von Weitem die Läufer in Wald einbiegen.

Habe ich noch aufgeholt!

Olle Botten und neue Marotten

Bescheuert ist ja oft die bessere Wahl. Der Spaßfaktor ist einfach höher. (Schottische Highlandgames, 100 Tage Deisterwanderungen, …) Mir fiel wieder ein lustiges oder bescheuertes, je nachdem, Projekt vor die Füße: streakrunning, auf Deutsch Täglichlaufen. Wenn es um häufige Bewegung geht und draußen stattfindet, muss ich zugeben, habe ich eine offensichtliche Schwäche für sowas.  Die […]

#keinUnterhaltistkeinKavaliersdelikt – 15 Fakten über mich

15 private Fakten, bevor es nach ungewollten Verdrehern in Interviews auf ewig falsch kopiert wird. ;) Mit diesen fun facts (so funny sind sie eigentlich gar nicht) ist es ganz leicht, journalistische Missverständnisse oder Ungenauigkeiten in Interviews zu entdecken. Könnte ja sein, dass es demnächst ab und an mal was über mich, von oder mit mir zu lesen gibt. #keinUnterhaltistkeinKavaliersdelikt Beruf: freie […]

Alleinerziehend

Mich freut, dass die Autorin mit ihrem Buch einen weiteren eloquenten Vorstoß in die Medienwelt unternimmt (ja, Bücher zählen auch heute noch zu Medien). Allzuoft werden Alleinerziehende (in der Mehrzahl ja weiblich) als Totalversager dargestellt, speziell im Privatfernsehen, aber auch gerne in vermeintlich seriösen Formaten. Alleinerziehende sind aber so bunt wie die ganze Gesellschaft, nur am Ende des Tages meist zu müde, um für erforderliche gesellschaftliche Veränderungen „auf die Straße zu gehen“.